Lesezeit: 1 Minute

Ist Deutschland ein Nachzügler bei der Einführung von Customer Experience Management? Wie viel Budget haben die CEM-Verantwortlichen für die Verwirklichung ihrer Aufgabe zur Verfügung? Und ist Customer Journey Mapping ein vergessener Hype oder hat sich die Methode in deutschen Unternehmen etabliert? 

Diese und viele weitere Fragen haben wir uns im Expertenkreis mit Partnern der cx/omni, infinIT.cx, Confirmit, TGMC, Futurelab und dem Institut für Customer Experience Management gestellt und leider keine aktuellen Marktzahlen finden können.  

Aus diesem Grund haben wir die Initiative ergriffen und eine eigene Befragung durchgeführt, um aus erster Hand zu erfahren, wie der Stand der Dinge in Deutschland zum Thema Customer Experience Management ist. 425 Teilnehmer konnten wir erreichen und können nun unsere Ergebnisse mit Ihnen teilen! 

Sie finden unseren Ergebnisbericht auf dieser Seite kostenlos zum Download!  

Für alle, die gerne zusätzlich aus erster Hand hören möchten, wie die Ergebnisse genau zu verstehen sind und was unsere Experten dazu sagen, bieten wir am 04. Juni ein kostenloses Webinar an. Zur Anmeldung gelangen Sie hier. Wir freuen uns auf den Austausch!    

i-Cem Trendstudie 2019

i-Cem Trendstudie 2019 1.06 MB

Lassen Sie uns doch mal drüber sprechen!

Von mir aus auch gerne sofort.

Matias Musmacher
+49 160 97 46 77 9977

Matias Musmacher

Matias Musmacher

...ist Vorstand bei der O’Donovan Consulting AG. Seit mehr als 18 Jahren steht die Lösung von Herausforderungen aus Vertrieb und Service in Verbindung mit innovativen technologischen Lösungen im Fokus seiner Tätigkeit. Aktuell unterstützt er seine Auftraggeber dabei, Strategien für eine kundenorientierte Unternehmensführung zu entwickeln und im Unternehmen umsetzen. „Unternehmen können am Markt gewinnen, wenn Sie es schaffen, Services in Abhängigkeit der jeweiligen Situation zu individualisieren, dass Kunden bleiben – am besten aus Bequemlichkeit, gerne auch aus Begeisterung.''

Leave a Reply