Die zehn Schlüsselfragen

Seit mehr als 17 Jahren kümmern wir uns persönlich und ausschließlich um die Kundenbeziehungen unserer Klienten.

Können Sie diese Schlüsselfragen uneingeschränkt mit Ja beantworten? Dann sind wir für Sie nicht interessant. Falls nicht, sollten Sie mit uns reden.

Kenne ich genau das Segment meiner Kunden, die für 70% meines Profits stehen?

Habe ich mich schon von meinen 10% schlechtesten Kunden konsequent getrennt?

Weiß ich exakt, an welchen Stellen meiner Kundenprozesse noch Kostenpotentiale schlummern? Kann ich diese heben, ohne die Qualität der Kundenbeziehungen zu gefährden?

Liefert mein Service einen konsequenten Mehrwert für den Kunden?

Nehmen meine Premium-Kunden auch wahr, dass sie von mir einen Top-Service bekommen? Und weiß ich, was sie bereit sind dafür zu zahlen?

Nutze ich konsequent alle Verkaufschancen über alle Kanäle oder verlasse ich mich hauptsächlich auf die traditionellen Vertriebswege?

Nutze ich ein durchdachtes Maßnahmenbündel, um Einmalkäufer zu Stammkunden und dann gezielt zu „Fans“ zu entwickeln?

Sind die Ziele  der Verantwortlichen in den Bereichen Vertrieb, Service und Marketing so abgestimmt, dass eine maximale Souveränität in den Kundenbeziehungen unterstützt wird?

Habe ich einen Maßnahmenplan, um mich über mein Kundenbeziehungsmanagement von Wettbewerbern zu differenzieren?

Bin ich mir sicher, dass alle meine Mitarbeiter das Thema der überlegenen Kundenbeziehungen verstanden haben und täglich leben?