News

Pay-per-Use und Leasing – O’Donovan beim 5. BDL-Forum Digitalisierung

Von 19. Oktober 2020Oktober 21st, 2020Keine Kommentare
Lesezeit: 2 Minuten

Am Freitag den 16. Oktober 2020 fand in der Quadriga Akademie in Berlin das 5. BDL-Forum Digitalisierung statt. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wurde das Forum zum ersten Mal in hybrider Form durchgeführt. Das Forum feierte nicht nur sein fünftes Jubiläum, sondern verzeichnete mit über 130 Anmeldungen auch den bisherigen Teilnehmerrekord. Von Müdigkeit bei Online-Veranstaltungen war also nichts zu spüren.

Uwe Michler und Lisa-Marei Keding beim 5.BDL-Forum Digitalisierung am 16.10.2020 in Berlin

Vor Ort waren (v.l.nr.): Frank Wachner (Bayern LB), Uwe Michler (O’Donovan), Lisa-Marei Keding (O’Donovan), Guido Feldhaus (Geschäftsleiter Südleasing), Dr. Claudia Conen (BDL Hauptgeschäftsführerin),  Matthias Pytlik (BDL Hauptgeschäftsführer) sowie das Team des BDL zur technischen Unterstützung (nicht auf dem Foto).

Lisa-Marei Keding und Uwe Michler von der O’Donovan Consulting stellten den vorläufigen Zwischenstand der Studie Pay-Per-Use 2020 vor. Die Studie wird in Kooperation mit dem Bundesverband für deutsche Leasing Gesellschaften erstellt. Die Vorstellung des Studien-Zwischenstands fand in zwei Teilen statt: Zuerst präsentierte Uwe Michler einige Folien im PDF-Format, die den Online-Teilnehmern übertragen wurden. Inhalt der Präsentation war zum einen die Segmentierung der bisherigen Teilnehmer und zum zweiten die Erkenntnisse zum Marktpotential und zum Marktwachstum, das die Studien-Teilnehmer derzeit sehen. Im späteren Verlauf der Veranstaltung wurden diese Ergebnisse im Panel diskutiert, das von Herrn Guido Feldhaus moderiert wurde. Insbesondere die Schwerpunkte Refinanzierung und Auslastungsrisiko wurden heiß diskutiert.

Uwe Michler und Lisa-Marei Keding beim Panel rundum Pay-per-Use und Leasing

Panel-Diskussionen zu Pay-per-Use mit besonderem Fokus auf die Refinanzierung und das Auslastungsrisiko

An dieser Stelle rufen wir Sie, liebe Leasinggesellschaften, zur Teilnahme an unserer Studie auf. Die Beantwortung der Fragen nimmt circa 30 Minuten in Anspruch. Sie haben drei Möglichkeiten teilzunehmen:

  1. Entweder rufen Sie Uwe Michler direkt an, um das Interview persönlich durchzuführen oder
  2. Sie buchen über Calendy einen Termin zum persönlichen Telefoninterview bei Uwe Michler. Zur Terminbuchung klicken Sie hier oder
  3. Sie nehmen direkt online über diesen Link an der Studie teil. Sollten Sie die Umfrage zwischendurch abbrechen, können Sie jederzeit auf diese Webseite zurückkehren und beim bisherigen Stand weitermachen.

Wir freuen uns über ihre Teilnahme! Einen Rückschluss auf die Antworten einer einzelnen Person ist nicht möglich. Ihre Anonymität ist auf jeden Fall gewahrt.

... ist Consultant bei der O’Donovan Consulting AG. Aus mehrjähriger Erfahrung verfügt sie über spezifisches Branchen Know-How im Handel, Finanzdienstleistung und Telekommunikation. Vor allem der Aufbau von Kennzahlen-Controllingsystemen, Optimierung von E-Commerce-Geschäftsmodellen sowie Verantwortung im Projektmanagement in bei der Umsetzung von Customer Experience Management legen den Grundstein für die Expertise in der kundenzentrierten Unternehmensführung.

… ist Diplom-Informatiker (FH) und Associate Partner der O’Donovan Consulting AG. Durch nationale und internationale Projekte hat sich Uwe als innovativer Experte im Financial Services etabliert. Sein Fokus liegt insbesondere auf den Themen Digitalisierung und Customer Experience Management. In der kundenzentrierten Unternehmensführung sind das Definieren einer Digitalisierungsstrategie, das erfolgreiche Projektmanagement, das Aufsetzen der Prozesse und IT-Anforderungen wichtige Bestandteile für Uwes Projektarbeit.

Kommentar schreiben